Background Image
TEILEN

Die besten Privatunterkunft-Portale

Anbieter für Privatunterkünfte gibt es viele. Ob AirPrivatunterkunft Anbieter Vergleichsportalbnb, 9flats, Wimdu oder andere: ein Test zeigt die Stärken und Schwächen der einzelnen Plattformen auf. In die Bewertung fließen vier Kriterien mit ein: Sicherheit, Kundensupport, Bedienungsfreundlichkeit und Angebot und Auswahl. So erhalten Kunden einen guten Überblick über die unterschiedlichen Geschäftsmodelle und können eine gute Alternative zum teuren Hotel finden. Wer auch ohne Hotel auf größtmöglichen Komfort setzt, ist mit Wimdu bestens beraten.
Die dort angebotenen Privatunterkünfte entsprechen hochwertigen Ferienwohnungen. Für ungewöhnliche Unterkünfte auf der ganzen Welt sorgen 9flats und airbnb. Wer weniger gewinnorientiert reisen möchte und mehr Wert auf Kontakt zu Land und Leuten sucht, der ist mit Couch Surfing bestens beraten. Der Ursprung des Social Travelling überzeugt nach wie vor mit dem einfachen Konzept eines Bettes gegen ein kleines Endgeld.

Die 3 Marktführer

Social Travelling lautet die Devise für umweltbewusstes und kostengünstiges Reisen. Das Prinzip dahinter: Statt teuren Hotels werden Privatunterkünfte als Herberge gewählt. Die Bandbreite reicht dabei von einzelnen Zimmern, die vermietet werden, bis hin zu ganzen Apartments. Gerade die bekannte Plattform Airbnb wirbt zudem mit außergewöhnlichen Unterkünften wie Baumhäusern oder Booten. Wer sich für diese Art der Share Economy interessiert, wird aber auch bei den Alternativen zu Airbnb fündig. Diverse Testberichte vermitteln einen guten Eindruck von den unterschiedlichen Alternativen, die günstiger als ein Hotel und netter als ein Hostel sind. Ähnlich wie Airbnb sind 9Flats und Wimdu gestaltet, auch wenn bei 9Flats Abstiche in Bedienung und Auswahl gemacht werden müssen. Wimdu weist hingegen Defizite in der Sicherheit und dem Kundensupport auf.

9Flats

4.5 Stars (4,5 / 5)
Sehr hohe Sicherheit
Sehr guter Kundensupport
Gute Bedienung
Große Auswahl

airbnb_logo_detail

4.5 Stars (4,5 / 5)
Sehr hohe Sicherheit
Guter Kundensupport
Sehr gute Bedienung
Sehr große Auswahl

WIMDU_Logo_affiliate-300x106

3.6 Stars (3,6 / 5)
Hohe Sicherheit
Mittelmäßiger Kundensupport
Sehr gute Bedienung
Große Auswahl

Interessante Alternativen

Wem diese drei Anbieter zu sehr gewinnorientiert sind, dem bieten sich andere Möglichkeiten, die noch mehr dem sozialen Aspekt im Social Travelling entsprechen. Allen voran ist dabei Couchsurfing zu nennen, das mittlerweile so bekannt ist, dass der Markenname zum Synonym für Reisen im Prinzip der Share Economy geworden ist. Und das Beste dabei: es ist völlig kostenlos! Allerdings ist die Sicherheit weniger hoch als bei den kommerziellen Alternativen. Privatsphäre ist auch nicht immer garantiert. Wer aber ganz profan ein Bett zum schlafen (oder eine Couch, schlimmstenfalls auch die Badewanne) sucht, ohne dafür viel ausgeben zu können, ist bei Couchsurfing an der richtigen Stelle. Wer ein wenig besser ausgestattete Unterkünfte in vielen Städten Europas sucht, isst mit “Way to Stay” gut beraten. Auch wenn die Auswahl an Unterkünften nicht überragend ist, überzeugen doch die Sicherheit und der Kundensupport. Wer auf der suche nach Ferienwohnungen ist und daher weniger nach Zimmern, sondern nach ganzen Apartments forscht, findet in “Only Apartments” die richtige Anlaufstelle. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Markt für Social Travelling deutlich im Aufstieg begriffen sit. JE nach Geschmack und Geldbeutel können verschiedene Angebote genutzt werden, die eine gute Alternative zu Hotels darstellen.

waytostay-logo
Privatunterkünfte in ausgewählten Städten Europas
Hohe Sicherheit
Guter Kundensupport
Hohe Bedienfreundlichkeit
Mittelmäßige Auswahl
Couchsurfing_logo
Die kostenlose Alternative
Mittelmäßige Sicherheit
Guter Kundensupport
Hohe Bedienfreundlichkeit
Sehr große Auswahl
logo_only_apartments
Apartments mit Niedrigpreisgarantie
Hohe Sicherheit
Guter Kundensupport
Hohe Bedienfreundlichkeit
Mittelmäßige Auswahl

Die besten Transport-Portale

Transport Anbieter VergleichsportalEine Unterkunft im Zielland zu haben, ist schon einmal der Anfang einer gelungenen Reise. Aber der Weg zum Ziel muss auch bedacht werden. Der Transport kann dabei auf unterschiedliche Arten von Statten gehen, ganz im Sinne des Social Travelling. Ein Vergleich zeigt die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten auf. Fahrgemeinschaften bieten beispielsweise individuelle Routen und nette Gesellschaft. Zu nennen wäre hier blablacar, welches mit einem innovativen Konzept im Test überzeugt. Wer eine alternative mit hoher Absicherung vorzieht, sollte zur Fahrgemeinschaft greifen, die in Kooperation mit dem ADAC stattfindet. Soll es weiter weg gehen oder ist gerade keine Mitfahrgelegenheit zu finden, die die gewünschte Route anbietet, lohnt es sich, einen Fernbus zu nutzen. Ob MEgabus, Flixbus oder andere Anbieter: alle überzeugen im Test dank eines sehr gut ausgebauten Streckennetzes sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus. Sicherheit wird ebenfalls großgeschrieben bei allen Anbietern und in Kombination mit einem erstklassigen Kundensupport entsteht so ein ideales Transportmittel mit dem Aspekt des Social Travelling.

Fernbusse, Mitfahrgelegenheiten & Car Sharing

Wer allerdings die Shareconomy mit dem Aspekt festgelegter Fahrpläne verbinden möchte, ist mit Fernbussen gut beraten. Die Alternative zur Bahn macht sich in letzter Zeit dank günstiger Preise und eines ausgedehnten Streckennetzes einen Namen. Der Marktführer Mein Fernbus bietet dabei alle Annehmlichkeiten, die in einem Zug zu erwarten sind, sogar darüber hinaus einige Aspekte. So ist eine Art “Bordküche” vorhanden, die kleine Snacks und Kaffee zu erschwinglichen Preisen anbietet. Der Transport von Gepäck ist eindeutig bequemer als in der Bahn und für lange Fahrten gibt es ein eigenes Entertainmentprogramm. Auch kostenfreies WLAN wird angeboten, auch wenn dieses nicht immer so zuverlässig arbeitet, wie gewünscht. Auch der Megabus macht sich in letzter Zeit einen Namen, vor allem wegen seiner Aktionen, die Reisen zu sehr, sehr niedrigen Preisen anbieten. Das Streckennetz kann allerdings noch nicht mit dem Marktführer mithalten und stellt daher noch keine Alternative zur Bahn dar. Weitere Entwicklungen werden aber mit Spannung erwartet und in der Zwischenzeit wird der Zug von den grünen Bussen abgelöst.

Die Bahn ist wieder einmal unzuverlässig, verspätet und natürlich wie immer zu teuer? Das Flugzeug ist zwar schneller und dank Billigfliegern mittlerweile erschwinglich, bereitet aber dem Umweltbewusstsein ein schlechtes Gewissen? Wie wäre es dann mit der guten, alten Fahrgemeinschaft, um den Aspekt des Social Travel gerecht zu werden? Die Alternative Mitfahrgelegenheit wurde in letzter Zeit vor allem von “Blabla Car” vorangetrieben. Auch wenn der Kundensupport nicht gerade einen Preis gewinnen dürfte, sind die große Auswahl und hohe Sicherheit doch lobenswert zu erwähnen. Da es sich um kleine Fahrgemeinschaften handelt, sind individuelle Lösungen möglich. Wer also nicht nur von einer Großstadt in die andere reisen möchte, sondern unter Umständen auch einmal die kleine Heimatstadt aufsuchen möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Web
4.6 Stars (4,6 / 5)
Sehr hohe Sicherheit
Guter Kundensupport
Hohe Bedienfreundlichkeit
Sehr große Auswahl
megabus

Busfahrten schon ab 1 €
Hohe Sicherheit
Guter Kundensupport
Hohe Bedienfreundlichkeit
Sehr große Auswahl
 
800px-Eurolines_logo.svg

Grösstes internationales Netz
Hohe Sicherheit
Guter Kundensupport
Hohe Bedienfreundlichkeit
Sehr große Auswahl
 

BlaBlaCar_Logo
4.1 Stars (4,1 / 5)
Hohe Sicherheit
Mittelmäßiger Kundensupport
Hohe Bedienfreundlichkeit
Sehr große Auswahl
carpooling_mfg_logo1

Kooperation mit dem ADAC
Hohe Sicherheit
Guter Kundensupport
Hohe Bedienfreundlichkeit
Große Auswahl
 
avatar

Beste Alternative
Geringe Sicherheit
Guter Kundensupport
Gute Bedienfreundlichkeit
Große Auswahl
 

 


Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w0100b0a/social-travelling.com/wp-includes/functions.php on line 3653